Navigation
Kopfzeile
Der Westerntorturm wurde 1356 erstmals als Toranlage erwähnt, als Zoll- und Eingangstor im Westen der Stadt. Er erstand im frühgotischen Stil als Teil des Festungsringes und gehörte zu den drei doppelt bewehrten Toren. Der Turm ist 38 m hoch. Hierin wohnte früher nicht nur der Türmer, sondern hierin befand sich auch das "Bürgergehorsam", das Schuldgefängnis. In einer zweifenstrigen Stube mussten Bürger wegen Verschuldung oder leichter Vergehen kurze Zeit einsitzen.
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany diedaune.de